PRESSEINFORMATION

Single sucht Single – Mit Partnerbörsen zum Liebesglück

Elfriede Gerdenits | Helmuth Santler

Zig Millionen tun es – Liebesglück auf Knopfdruck, oder doch nicht?

Online-Partnerbörsen – ultimative moderne Suche nach der großen Liebe oder ein übles Spiel mit der Hoffnung auf den idealen Partner? Elfriede Gerdenits und Helmuth Santler haben sich in ihrem neuen Buch „Single sucht Single. Mit Partnerbörsen zum Liebesglück“ auf Spurensuche begeben. Und sie wurden fündig …

Viele Singles vereint ein Ziel: den Einen, die Eine zu finden. Den Menschen, mit dem das große Märchen von der immerwährenden Liebe wahr wird. Alle Partnerbörsen versprechen diesen Himmel auf Erden, doch die Realität holt Online-Dater rasch wieder ein. „Die Frustrationstoleranz sollte schon hoch sein, wenn man sich online auf die Suche nach dem Traumpartner begibt“, rückt Elfriede Gerdenits, Autorin und Bloggerin, Erwartungen zurecht. Viele Begegnungen erfüllen einfach nicht das Bild, das hoffnungsvolle Singles sich von ihrem Partner oder ihrer Partnerin machen. „Viele gehen auch mit falschen Vorstellungen an die Singlebörse“, meint Helmuth Santler, Autor und Journalist, bewusst im Businesssprech: Das Geschäft mit der Romantik hat sehr viel mit Geschäft und sehr wenig mit Romantik zu tun.

In Selbstversuchen begab sich das Autorenteam in die Welt des Online-Liebesmarktes und stellte fest: Je mehr Informationen und Hintergrundwissen Singles im Vorfeld haben, je mehr Tipps für strategisches Vorgehen beachtet werden, desto besser sind die Ergebnisse. „Love Bombing“, „Benching“, „Love-Scammer“ und „Ghosting“ sind nur einige der Begriffe, deren Bedeutung Liebeswerbende kennen müssen, um sich vor negativen Überraschungen zu schützen.

„Es braucht Neugierde, Mut und Zeit, um zu Dates zu kommen, die vielleicht nicht direkt in den siebten Liebeshimmel führen, aber zumindest nicht gänzlich daneben sind“, erklärt Elfriede Gerdenits, und ihr Co-Autor ergänzt: „Oft ist es jedoch der Mut der Verzweiflung, der die Liebessuchenden antreibt. Und die Gefahr, dass die Suche dann schiefläuft, ist groß.“

Drei wichtige Tipps aus dem Buch:
Safety first! Bleiben Sie anonym, bis Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben.
Die Qualität Ihres Profils entscheidet über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Suche.
Haben Sie Wünsche, aber keine Erwartungen. Auch neue Freundschaften bereichern das Leben.

Aufregendes, Erfreuliches, Frustrierendes, Überraschendes, Skurriles erwartet Sie auf Online-
Partnerbörsen.
Und wenn dann der eine Mensch vor Ihnen steht, mit dem Sie sich eine Zukunft vorstellen können, gehen Sie mit Urvertrauen in diese Beziehung. Lassen Sie sich ruhig erschüttern. Nur so kann Liebe sich entwickeln. Ihr Profil ist nur der Anfang …

 

Elfriede Gerdenits
Seit 25 Jahren bringt sie Menschen zusammen: als Karriereberaterin. Seit 20 Jahren schreibt sie: Sachbücher, Romane, Kinderbücher. Und dann gab es noch lange Phasen als Fernsehmoderatorin und Karriereexpertin in unterschiedlichen Ton- und Bildmedien.
Privat und beruflich schon ordentlich durchgemangelt, ist sie heute halbwegs erwachsen. Liebt innig, lacht ansteckend, lebt frei und hat jede Menge Laster. Hakuna Matata!
2011 startete sie ihr Online-Dating-Abenteuer. Und begriff rasch: Die Spielregeln für berufliches Zusammenfinden und privates Einanderfinden sind so unterschiedlich nicht. Die Konsequenz daraus: Ein neues Buchprojekt. Was mit einer Idee begann, entwickelte sich zu lustvollen Recherchenarbeiten, aufopfernden Selbstversuchen und einer kritischen Auseinandersetzung mit der virtuellen Partnersuche. Die geschätzte Einordnung der Ergebnisse liegt jetzt an Ihnen.
Meinungen, Wünsche, Anregungen und Rendezvous-Anfragen gerne direkt an die Autorin: elfriede@gerdenits.at
Und zum Weiterlesen: Der Online-Dating-Blog der Autorin auf gerdenits.at

Helmuth Santler
Der hoffnungslos Geschichtensüchtige ist seit er zuhören kann mit der Buchwelt verbunden, zuerst als eifriger Besucher, bald auch als aktiver Bewohner. Nach gut einem Jahrzehnt als freier Journalist begann er um die Jahrtausendwende, seine Buchweltbehausung, wenn nicht gerade auf Reisen, nach und nach zu einem kleinen Anwesen auszubauen, mit Sachbüchern, Biografisch-Historischem, einem Kinderbuch und mancherlei Kuriosem, etlichen Buchübersetzungen und Lektoraten. So ein Berufsleben gleicht nicht selten einem Zustand der Erledigung permanenter Hausaufgaben, solo in den eigenen vier Wänden, weshalb Online-Dating schon sehr frühzeitig auf Interesse stieß und nach einer angemessenen Anzahl an Enttäuschungen auch zum dauerhaften Erfolg führte. Anders als die Autorin steht er daher für Rendezvous-Anfragen nicht zur Verfügung, Anregungen, Wünsche, Bitten, Beschwerden nimmt er hingegen gerne entgegen: der@textmaker.at www.textmaker.at

Buchpräsentation:

13.3.2018 um 19:00
Club Alpha, 1010 Wien, Stubenbastei 12/14
Anmeldung: clubalpha@alphafrauen.org oder 01 513 48 00

Elfriede Gerdenits | Helmuth Santler
Single sucht Single – Mit Partnerbörsen zum Liebesglück
Taschenbuch | 210 S. | 14,95 Euro | ISBN 978-3-99060-074-0 | ISBN E-Book 978-3-99060-075-7 Erscheint im Februar 2018 im Goldegg Verlag

Pressematerial Download www.goldegg.verlag.com
Die Autoren stehen für Interviews, Gastbeiträge und Medientermine zur Verfügung.

Presserückfragen, Rezensionsexemplare: Mag. Maria Schlager-Krüger
Goldegg Verlag GmbH
Mommsengasse 4 | A-1040 Wien – Friedrichstraße 191 | D-10117 Berlin Tel. +43 1 505 43 76-46 | Mobil +43 699 14404446 maria.schlager@goldegg-verlag.com | www.goldegg.verlag.com

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.