Survival Kit für Online-Dater_Teil 1

Abgesehen davon, dass wir online natürlich die große Liebe suchen, geht es auch&vor allem darum, das Abenteuer Partnersuche unbeschadet an Körper und Seele zu überstehen. Es gibt sie, die Betrüger, die Gefährlichen, die Gedankenlosen, die Gemeinen, die Unbedachten, die Sadisten. Und online ist die Gefahr auf solche Typen reinzufallen, vielleicht doch etwas größer als beim Flirt im Café Guglhupf. Ungeschützes Online-Daten ist deshalb genauso dumm&gefährlich wie ungeschützter Sex. Deshalb hier mein Survival Kit_Teil 1 mit den wichtigsten Sicherheitstipps für Ihren Einstieg als Online-Dater:

1. Schritt: Die Auswahl der Partner-Börse

Suchen Sie die für Sie (!) beste Partner-Börse aus.

Machen Sie es wie die Fischer: Im Neusiedlersee wartet kein Marlin auf Sie, in der Adria keine Forelle. Jeder Typus hat sein Biotop. Oder: Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Also gut überlegen, in welchem Teich Ihr Prinz schwimmen könnte. Welche Plattform würden er am ehesten nutzen? Das herauszufinden ist einfach. Schliessen Sie eine Gratismitgliedschaft ab und definieren Sie Ihre Suchkriterien (Alter, Größe, Region etc.). Anhand der Ergebnisse lässt sich dann entscheiden, in welchem Teich Ihre Prinzen schwimmen.

Fragen Sie im Freundeskreis nach Erfahrungen.

Vergleichen Sie Angebote und Preise (z.B. bei http://www.singleboersen-vergleich.at/).

Lesen Sie die AGB (Geschäftsbedingungen) der Anbieter. Besonders die Kündigungsfristen, die Kündigungsform und den Hinweis auf Wertersatz. Es schadet auch nicht, nachzusehen, ob irgendwo etwas über Moderatoren steht. Das sind bezahlte Animateure, die Chats am Laufen halten, Fake-Profile anlegen und Kunden so zum Geldausgeben verführen. Singlebörsen-Vergleich.de meint, auf 100 der etwa 800 Datingportalen in Deutschland Hinweise auf Fake-Profile gefunden zu haben.

Wenn Sie sich dann für einen Anbieter entschieden haben und nicht sehr unter Zeitdrucks stehen, lohnt es sich, mit dem Abschluss einer Bezahl-Mitgliedschaft etwas zögerlich zu sein. Meist kommen nach Einstieg in eine Partner-Börse im Wochenabstand immer noch etwas preisreduziertere Angebote daher.

Gehen Sie immer nur die kürzestmögliche Bindung ein. Nach drei Monaten ist jede Partner-Börse erschöpft, der Traffic lässt extrem nach und die Luft ist irgendwie draussen.

Kündigen Sie sofort nach Abschluss Ihrer Mitgliedschaft in der in den AGB vorgegebenen Form (mehr dazu in meinem Blogbeitrag vom19.11.17: http://www.gerdenits.at/index.php/2017/01/19/hilfe-ich-will-da-raus/).

GANZ WICHTIG! ONLINE-DATING = ARBEIT und braucht entsprechende Zeitressourcen. Gehen Sie es also erst dann an, wenn Sie auch die Muse haben, sich damit zu beschäftigen.

Wie Sie ein superkalifragilistigexpialitätisches Profil anlegen, davon später …

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.