Interviews mit ElitePartner, Parship & co

Nachdem wir die Erfahrungsberichte, die Online-Dater uns geschickt hatten, ausgewertet und daraus einen Fragenkatalog für die „big three“ am deutschsprachigen Markt, #ElitePartner, #Parship und #Lovescout24 erarbeitet haben, gibts folgenden Zwischenbericht:

 

Der Kontakt mit der Kommunikationschefin der #Parship Elite Group war erfreulich. Kurze Reaktionszeiten und großes Interesse an unserer Anfrage. Die Antworten kamen gestern, pünktlich zur Deadline. Klar, dass hier ein Jubellied auf ElitePartner und Parship gesungen wird. Auch klar, dass die nicht gegebenen Antworten die interessantesten sind. Doch trotz allem: Die Parship Elite Group bemüht sich redlich um ihren Ruf.

Lovescout24 hat einen „ausgelagerten“ Pr-Manager, der anfänglich recht flott war. Seine Antworten hätten gestern kommen sollen. Ich werde daran erinnern.

Uwe Thomas, der Geschäftsführer von Icony, Betreiber der Seite partnersuche.kurier.at (darüber hatte ich schon – zugegeben etwas unfreundlich – berichtet), die mittlerweile über 90 Online-Dating-Plattformen betreiben, mag irgendwie nicht antworten. Nicht mal zu einem „Schmeck’s“ hat es gereicht. Entspricht dem Eindruck, den ich vom Angebot Iconys auf partnersuche.kurier.at hatte.

Für die angebotenen Testabos von ElitePartner, Parship und Lovescout24 warte ich auf die nächste Schlechtwetterfront. Aktuell sitze ich lieber mit Freundinnen in Schanigärten und versuche mich am Offline-Dating.

 

PS: Auch vom LoveScout24-Geschäftsführer kamen eben die Antworten auf unsere Interviewfragen.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.